Go Back
Apfelchips mit Zimt | FREE MINDED FOLKS

Apfelchips

Freunden “einfach so” eine Freude zu bereiten, ist selten geworden. Noch seltener ist es geworden, völlig Fremden eine Freude zu bereiten.Es ist jedoch erstaunlich, wie schnell aus Fremden Nachbarn werden, wenn man mit einer kleinen Kraftpapiertüte voll mit duftenden, selbstgemachten Apfelchips an die Türe klopft. Ebenso erstaunlich ist, wie schnell man sich in einem neuen Viertel daheim fühlt, wenn dank solch kleiner Geste einen die Nachbarn aus den umliegenden Straßen einen mit Vornamen grüßen, man vom Blumenladen um die Ecke einen Zweig Hagebutten “einfach so” bekommt und der Bäcker zwei Häuser weiter fragt, ob er auch nächsten Freitag ein ein Viertel vom stets ausverkauften Walnussbrot zur Seite legen soll. In diesem Sinne: Apfelchips mit Zimt für die neue Office-Nachbarschaft und Euch.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung3 Stdn.
PORTIONEN4 Portionen
LABELVegan

Zutaten
  

  • 2 kg rote Äpfel
  • 2 TL Zimt

Anleitung

  • Den Backofen auf etwa 70 Grad Umluft vorheizen und das Backblech mit plastikfreiem Backpapier (oder wiederverwendbare Backmatte) belegen.
  • Die Äpfel gründlich waschen und in ganz dünne Scheiben (1-2 mm) schneiden (mit dem Küchenmesser oder einem Gemüsehobel). Das Kerngehäuse in jeder Scheibe mit dem Messer entfernen (wen es nicht stört kann es auch drinlassen).
  • Die Apfelscheiben so auf dem Blech so verteilen, dass diese nicht überlappen. Anschließend etwa 3 Std. im Ofen trocknen lassen. Notiz: Damit die Feuchtigkeit entweichen kann, am Besten einen Holzkochlöffel in die Backofentür einklemmen (so, dass der Backofen stets ein paar Millimeter geöffnent ist).
  • Nach etwa 3 Std. die Apfelchips herausnehmen, Zimt darüber geben und vollständig austrocknen lassen (erst beim Austrocknen werden sie langsam hart).
  • Werden die Apfelchips nicht direkt verzehrt, halten diese sich luftdicht verpackt in einer Dose oder einem Glas bis zu drei Wochen.
Kalorien: 114
Kategorie: Kleinigkeit
Küche: Vegan
Keyword: Apfelchips