Go Back
ruccola-salat

Vegane Zitronen-Mayonaise

Es nieselt nun zum zweiten Mal am heutigen Tag. Ich ziehe die Kapuze meines Mantels tief in die Stirn und stapfe mit meinen schwarzen Gummistiefeln in Richtung Wochenmarkt, während ich überlege was ich diese Woche benötige. Es wird frische Mayonaise geben. Solche, mit nativem Olivenöl und etwas scharfem Senf, die nach Zitronenzesten und rosa Pfeffer schmeckt.Nach unserem Rezept brauche ich dafür 250 ml natives Olivenöl. Interessiert beäuge ich die unterschiedlichen Olivenöl-Varianten, die es bei dem kleinen griechischen Stand gibt. Keines gleicht dem anderen. Euphorisch erzählt mir der ältere Herr an dem Stand von unterschiedlichen Säuregraden der Öle, Antioxidantien und der Heilkraft des Olivenöls. Ich probiere mich durch das Sortiment und entscheide mich schließlich für eine Variante aus Kefalonia. Zeit für: Selbstgemachte Zitronenmayonaise
5 from 2 votes
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung5 Min.
PORTIONEN1 Schälchen
LABELVegan

Zutaten
  

  • 250 ml Sojadrink
  • 1 TL scharfer Senf
  • 250 ml natives Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone
  • etwas Salz, (rosa) Pfeffer und wer mag Zucker

Anleitung

  • Zunächst: Alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen. Sind die Zutaten zu kalt, verbinden sie sich nicht richtig.
  • Sojadrink und Senf mit dem Mixer verrühren. 50 Milliliter (ein Fünftel) des Öls tröpfenweise sehr vorsichtig unter die Masse mixen, bis sich Öl und Sojadrink zu einer glatten Masse verbunden haben. Erst danach das restliche Öl ebenfalls sehr langsam (nur nicht mehr tröpfchenweise) untermixen.
  • Wenn eine dicke Mayonaise entstanden ist, Schale der Zitrone vorsichtig abreiben und den Saft auspressen. 2 EL des Zitronensaftes sowie die Zesten (die Zitronenschale) unter die Mayonaise rühren. Mit etwas Salz,  frischem Pfeffer und wer mag mit etwas Zucker würzen.
Kalorien: 479
Kategorie: Beilage
Küche: Vegan
Keyword: Mayonaise