Go Back
Vegane Zimtsterne auf Teller

Vegane Zimtsterne

Während man das klassische Plätzchenrezept für Zimtsterne meist mit einer weißen Glasur aus Eiweiß kennt, kommt unser Rezept für vegane Zimtsterne ganz ohne Eier aus. Statt einer Eiweißglasur werden unsere Zimtsterne mit einer Glasur aus Aquafaba bestrichen  – die Flüssigkeit, die man findet, wenn man Kichererbsen im Glas oder in der Dose abseiht.
5 from 1 vote
Vorbereitung3 Stdn.
Zubereitung15 Min.
PORTIONEN30 Stück
LABELVegan

Zutaten
  

Für den Teig

  • 100 g gesiebter Puderzucker 
  • 1 EL Zimt 
  • 100 g gemahlene Mandeln 
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Zitronensaft 
  • 10 ml kaltes Wasser 

Für den Guss

  • 100 g Puderzucker 
  • 40 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser)  
  • 1 TL Zimt 
  • 1 TL Vanillezucker

Anleitung

  • Den gesiebten Puderzucker gemeinsam mit dem Zimt, den Mandeln sowie Haselnüssen in eine Schüssel geben und gut vermischen. Den Zitronensaft und das Wasser dazugeben und erneut gut vermischen. Mithilfe von Knethaken den Teig verkneten (alternativ können auch die Hände verwendet werden). Anschließend mit den Händen zu einer Kugel formen. Abgedeckt im Kühlschrank etwa 1 Std. kühlen. 
  • Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen. Mit Hilfe einer sternförmigen Ausstechform (oder jeder anderer Form) Sterne ausstechen. Auf eine Dauerbackmatte (oder Backpapier) geben und etwa 2 Std. lang bei Raumtemperatur trocknen lassen.
  • Für den Eischnee-Guss das Aquafaba mit Hilfe eines Handmixers (oder Schneebesen) aufschlagen, bis es eine Eiweiß-ähnlich Konsistenz hat. Puderzucker, Zimt und Vanillezucker vorsichtig einrieseln lassen und anschließend so lange rühren, bis ein cremiger Guss entsteht. 
  • Den Guss mit Hilfe eines Teelöffel auf den getrockneten Zimtsternen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 130 Grad Ober-/Unterhitze etwa 10 Min. backen. Anschließend gut abkühlen lassen. 

Tipps aus der redaktion

  • Wer kein Aquafaba zur Hand hat, kann auch eine Glasur aus 100 g Puderzucker und 50ml Haferdrink herstellen und nach dem Backen auf die Zimtsterne geben 
  • Wird der Teig während dem Ausrollen zu klebrig, portionsweise ausrollen und den übrigen Teig in der Zwischenzeit erneut kühlen 
  • Wer sich mit der Portionierung des Aquafaba-Gusses mittels Teelöffel schwertut, kann den Guss auch mit einem Backpinsel auf die Zimtsterne streichen
Kalorien: 56
Kategorie: Gebäck
Küche: Vegan
Keyword: vegane zimtsterne